Methode des Gehens

Created with Sketch.

Mit der Methode des Gehens steige ich ins morphogenetische Feld deines Themas ein. Dort sind alle Informationen unabhängig von Raum und Zeit gespeichert. So ist es möglich, deine Themen in Bewegung zu bringen.
Du bist in der beobachtenden Rolle und bekommst Antworten, Impulse und Verständnis aus tieferer Ebene.

Entwickelt wurde die Methode von dem Psychotherapeuten John Cogswell und dem Schauspieler Joseph Culp - ursprünglicher Name „Walking in your shoes“.

Es ist ein Unterschied, ob man den Weg nur kennt, oder ob man ihn beschreitet.
Morpheus in „Matrix“

Welche Themen eignen sich?

Created with Sketch.
  • deine Gesundheit
  • dein Schmerz
  • deine Glaubenssätze
  • deine Ängste, deine Zweifel
  • dein persönliches Jahr
  • deine Berufung
  • dein Potential
  • dein Erfolg
  • dein inneres Kind
  • dein Körper, Geist und Seele
  • Entscheidungen
  • deine Beziehung
  • dein Projekt
  • deine Firma
  • deine nächsten Schritte
  • uvm.


Den Themen sind keine Grenzen gesetzt.

Ablauf

Created with Sketch.

Die Methode des Gehens eignet

  •  für ein ONLINE Gehen via Zoom. 


  • für ein gemeinsames Gehen in der Natur.


  • für wohnzimmerGE(H)spräche in vertrauter Umgebung mit max. 6 Personen.

      Wenn ihr eine Gruppe (ca. 5-6 Personen) seid und euch persönliche oder allgemeine Themen auf der
      Seele liegen, komme ich gern zu euch in eure Wohlfühlzone.
      Gemeinsam werden wir TIEFgreifend bewegen, graben und betrachten.


  • DEIN Thema in beWEGung:

      Jeden 1. Freitag in ungeraden Monaten (Jänner, März, Mai, Juli, September,
      November) findet ONLINE via Zoom ein freies Gehen statt. In der Gruppe wird dein
      Thema in Bewegung
gebracht.

  • Themenabende/-nachmittage:

      Die Themenauswahl darf sich noch entwickeln.

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

Wertschätzung

Created with Sketch.

Erwachsene € 111
Schüler*innen / Student*innen € 90