Neuro-energetische Kinesiologie

Created with Sketch.

Kinesiologie verbindet Wissen und Erkenntnisse der modernen westlichen Medizin,
der modernen Wissenschaften (z.B. Gehirnforschung, Neurologie, Neurobiologie),
der TCM (Merdian- und Akupunkturpunktsystem) und
der indischen Lehre (Chakren- und Nadisystem).
Neuroenergetische Kinesiologie wirkt über die energetische Struktur des Menschen auf Psyche, Anatomie und Physiologie. Es geht um das Zusammenspiel zwischen Muskeln, Organen, Emotionen und Denkstrukturen des Menschen. Stress und Blockaden werden in allen Bereichen identifiziert und effektiv aufgelöst - die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Mit Hilfe des Muskeltests werden individuelle Blockaden festgestellt. Ein gestörter Energiefluss ist der Auslöser für eine Vielzahl seelischer und körperlicher Beschwerden.  All unsere Erfahrungen sind in unserem Körper, dem Nervensystem, dem Zellgedächtnis gespeichert. Jede auch noch so geringe Veränderung in der Muskelspannung gibt Aufschluss darüber, was ES braucht, um in Balance auf allen Ebenen - Körper, Geist und Seele - zu kommen.
Ich verwende hauptsächlich den Brachioradialis, einen Unterarmmuskel.


Jede kinesiologische Balance ist einzigartig und genau auf die Klient*innen zugeschnitten. Diese sanfte Methode unterstützt, aktiviert die Selbstheilungskräfte und zeigt zusätzliche Aspekte eines Symptoms auf. 

Innerhalb der Kinesiologie gibt es verschiedene Methoden und Techniken, ich habe mich auf folgende spezialisiert:

  • Neuroenergetische Kinesiologie - Hugo Tobar
  • LEAP (Learning Enhanced Acupressure Program) - Dr. Charles Krebs
  • SIPS (Stress Indicator Point System) - Ian D. Stubbings


In einer kinesiologischen Balance werden KEINE medizinischen Diagnosen gestellt und Kinesiologie ist KEIN Ersatz für eine medizinische, psycho- oder physiotherapeutische Behandlung. Kinesiologie begleitet und unterstützt jedoch hocheffizient und nachhaltig.

Anwendungsgebiete

Created with Sketch.

Kinesiologie unterstützt bei


  • jeglicher Art von Stress, innerer Unruhe, Burnout
  • psychosomatischen Erkrankungen
  • Phobien, Zwängen
  • Ängsten, Panikattacken
  • Depressionen
  • persönlichen Krisen
  • traumatischen, belastenden Erlebnissen


  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Beschwerden des Bewegungsapparates


  • Verdauungsstörungen
  • Hormonregulation
  • Essstörungen
  • Entzündungen
  • Parasiten, Viruserkrankungen
  • toxischen Belastungen
  • Schmerzen, diffusen Schmerzen
  • Zahn- und Kieferproblemen
  • Augen- und Ohrenproblemen
  • Allergien
  • Impfstress
  • einem schwachen Immunsystem


  • Leistungsdruck
  • Mobbing
  • Lernblockaden
  • Prüfungsangst
  • Motivationsschwierigkeiten
  • Versagensängsten
  • uvm.


Kinesiologie stärkt/fördert:


  • deine Gesundheit
  • deine Leistungsfähigkeit, -optimierung
  • deine Konzentration
  • deine Entscheidungsfähigkeit
  • deine Lernfähigkeit
  • deine Beziehungsfähigkeit
  • deine Konfliktfähigkeit
  • das Erkennen deiner Potentiale
  • dein Selbstbewusstsein
  • die Entfaltung deiner Persönlichkeit
  • deine Lebensfreude
  • deine Kreativität
  • uvm.


Ablauf

Created with Sketch.

Zu Beginn sprechen wir über die Thematik, weswegen du zu mir gefunden hast. Wenn du nicht sprechen willst oder kannst, kein Problem, es ist alles in deinem Zellgedächtnis gespeichert.

Die Balance findet im angezogenen Zustand und im Liegen auf einer Massageliege statt.

Ich übersetze dein Thema in kinesiologische Sprache - Akupunkturpunktkombinationen. Der Muskeltest leitet mich durch die Balance. Durch sanftes Halten, sanftes Pulsieren verschiedener Akupunkturpunkte entstresse ich dein System - Körper, Geist und Seele - ganzheitlich. Blockaden werden gelöst und deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Eine Balance entspannt, wirkt sanft und nachhaltig.

Die Dauer einer Balance variiert je nach Klientin/Klient und Thema.

Fernbalance

Kinesiologie ist Energiearbeit und hierbei gibt es keine Grenzen.

Eine kinesiologische Fernbalance ist ebenso möglich und wirkt wunderbar.

Gerne werden Fernbalancen bei akuten Krankheitsfällen, bei Babys, bei stationären Aufenthalten, bei Menschen mit körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen, bei Haustieren, etc. in Anspruch genommen.

Bei einer Fernbalance nehme ich via Zoom oder Handy Kontakt auf. Während der Balance besteht die Möglichkeit die ganze Zeit mit mir in Kontakt zu bleiben oder wir sprechen zu Beginn und am Ende miteinander.

Surrogat-Balance

Bei einer Surrogat-Balance (lat.: surrogatus = Ersatz) arbeite ich mit einem „Ersatzkörper“ anstelle der zu balancierenden Person. Die Punkte werden an einem nahestehenden Familienmitglied oder an mir selbst gehalten.

Wertschätzung

Created with Sketch.

Erwachsene pro Einheit € 80
Kinder, Jugendliche, Student*innen € 65